Unverschlüsselte Anlage (nicht empfohlen):
In diesem Fall lautet der Posteingangs- und Postausgangsserver: mail."Kundendomäne.xx" (z.B. mail.netservice.at)
Die Ports (Standardwerte) lauten:
 
SMTP/STARTTLS 25
IMAP/STARTTLS 143
POP/STARTTLS 110
SMTP Submission-Port/STARTTLS 587
 
Wenn Ihr Internet-Einwahlprovider den Versand von E-Mails über Port 25 (SMTP) gesperrt hat (z.B. Drei), so haben Sie die Möglichkeit E-Mails über den Port 587 (Submission) an den E-Mailserver zu übermitteln.
 
Wir geben aber zu bedenken, dass der Datenaustausch dann nach wie vor unverschlüsselt ist!
In beiden Fällen nicht vergessen: "Postausgangsserver erfordert Authentifizierung" muss aktiviert sein!
 
 
Unsere Empfehlung: Legen Sie die Postfächer verschlüsselt an!
In diesem Fall lautet der Posteingangs- und Postausgangsserver hostX.website-box.at (richtet sich nach der jeweiligen Serverbezeichnung - siehe Video)
Die Ports lauten:
 
SMTP/SSL 465
IMAP/SSL 993
POP/SSL 995

Add Feedback